Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Alles rund um Corsa-Technik. Mechanische Probleme und was es noch so gibt.
Antworten
Sneerik
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2022, 07:45

Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Beitrag von Sneerik »

N'Abend liebes Forum,

ich hab mal ne kurze Frage zu der Wasserpumpe beim Facelift Corsa A mit C12NZ Motor.
Ist es möglich die Wasserpumpe falsch herum einzubauen, also quasi 180° oder auch 90° versetzt?
Der Vorbesitzer meines Corsas hat den Riemen zu stark gespannt und ich frag mich grad ob das nur durch eine "Fehlbedienung" der Spannrolle möglich ist oder auch bspw. wenn man eben die Wasserpumpe anders einbaut als sie vorher saß.
Auf den Bildern neuer Wasserpumpen sieht der Sitz relativ rund aus oder ist dieser oval und somit mehr oder weniger Idiotensicher zu montieren?
Möchte halt nur ungern die Wasserpumpe nochmal rausbauen sondern nur den Riemen auf die korrekte Spannung bringen.

Viele Grüße,
Sneerik
Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1365
Registriert: 25. Okt 2012, 20:47
Wohnort: München

Re: Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Beitrag von Balu »

Der Sitz ist rund. Normal gibt es eine Nase an der Pumpe die als Markierung dient.
Was für einen Riementrieb hast du denn, mit oder ohne Spannrolle?
Gruß Patrik
Sneerik
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2022, 07:45

Re: Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Beitrag von Sneerik »

Der hat die Version mit Spannrolle.
Nur wenn die Wasserpumpe (in der Theorie) falsch stehen würde, müsste sich das ja auch auf die Riemenspannung bemerkbar machen oder hab ich da nen Denkfehler?
Beziehungsweise würde man, sofern die Pumpe falsch steht, überhaupt den Riemen noch über alle Aggregate drüber bekommen?
Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1365
Registriert: 25. Okt 2012, 20:47
Wohnort: München

Re: Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Beitrag von Balu »

Wenn der Zeiger der Spannrolle richtig steht, ist alles gut.
Dann ist es nicht so schlimm wenn die WaPu etwas verdreht eingebaut ist.
Die richtige Spannung wird ja durch die Spannrolle eingestellt.
Gruß Patrik
Sneerik
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2022, 07:45

Re: Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Beitrag von Sneerik »

Super, danke für die Rückmeldung. Der Riemen muss so oder so runter weil er anscheinend auch noch nen Zahn versetzt drauf ist (Respekt an den Vorbesitzer das bei nem OHC zu verkacken)... dann werd ich die Spannung danach mit der Spannrolle korrekt auf die Kerbe des Zeigers einstellen. Wollte jetzt nur nicht unbedingt nochmal die WaPu rausnehmen.
Gruß, Sneerik
Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 1365
Registriert: 25. Okt 2012, 20:47
Wohnort: München

Re: Wasserpumpe falsch einbauen möglich C12NZ?

Beitrag von Balu »

Ein neuer Riemen kann extrem schwer draufgehen. Als Laie kann das schon mal passieren das man den um einen Zahn versetzt.
Wenn du die Spannrolle beim allerersten Mal etwas überspannst dann passt das meistens nach zwei Umdrehungen.
Gruß Patrik
Antworten